BMG CHANGE-3

Verbesserung des Umgangs mit Antibiotika bei akuten Atemwegsinfekten in der deutschen Primärversorgung

Im durch das BMG geförderte Forschungsprojekt CHANGE-3 wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Allgemeinmedizin, Universitätsmedizin Rostock und der Hochschule Wismar die CHANGE-3 Tablet App durch uns entwickelt. In der BMG-geförderten Studie geht es um die nachhaltige Senkung des Antibiotikaverbrauchs bei akuten Atemwegsinfektionen im hausärztlichen Bereich durch eine Regionalintervention. Hierbei wird die Bevölkerung über verschiedene mediale Zugänge zielgruppenadaptiert ermutigt und befähigt (Patienten-Empowerment), sich zielführender als bisher in den Entscheidungsfindungsprozess einzubringen. Darüber hinaus wird der zusätzliche Nutzen einer Praxisteam-Intervention mit dem Ziel der praxisinternen Prozessoptimierung unter Nutzung von individuellem Verordnungsfeedback untersucht.

Die CHANGE-3 App bietet einen solchen Zugang und stellt mit vollständiger Offline-Fähigkeit bei gleichzeitiger Möglichkeit Inhalte im Feld zu aktualisieren, Verteilung ohne Nutzung des AppStores und einem zwingenden Kiosk-Modus für den öffentlichen Betrieb ein paar besondere technische Herausforderungen. Wir haben diese durch eine progressiv Web-App gelöst, welche Service-Worker nutzt

  • Kiosk-Mode, Offline, eigener Verteilungsweg
  • 100% offline Progressive Web-App mit PouchDB, Android 5.0+, Backend: Craft CMS 3
  • August 2018 bis November 2018
  • CHANGE-3 Konsortium: Universitätsmedizin Rostock, aQua Institut Göttingen, Universitätsklinikum Heidelberg, Hochschule Wismar